Medienbildung in der Grundschule – Referenzschulnachmittag der Hörschbachschule in Murrhardt am 12.06.2018

Wer könnte überzeugender die Chancen und Möglichkeiten einer früh beginnenden Medienbildung vorleben als erfolgreiche Grundschulen, die Medienbildung bereits in ihren Schulalltag eingebunden haben? Um die positiven Erfahrungen und Impulse für andere Grundschulen zu setzen, gibt es den Referenzschulnachmittag im Rems-Murr-Kreis.

Interessierte Lehrerinnen und Lehrer können sich an diesem Tag ein Bild davon machen, wie gelungene Medienintegration in der Grundschule aussehen kann. Die Veranstaltung steht aber auch Interessierten aus dem außerschulischen Bereich sowie Eltern offen.

Ablauf Referenzschulnachmittag

  • 14.30 - 15.00 Uhr

    Begrüßung durch Schulleiterin Frau Luithardt, Bürgermeister Herrn Mößner und Vertretung Landesmedienzentrum/Kreismedienzentrum

  • 15.00 - 16.00 Uhr
    Vortrag Prof. Dr. Irion
  • 16.00 - 16.15 Uhr
    Kaffeepause
  • 16.15 - 17.15 Uhr

    Markt der Möglichkeiten & Workshops

  • 17.15 - 17.30 Uhr
    Abschluss, Fragen & Feedback

Anmeldung Lehrkräfte

Reisekosten für Lehrer können aufgrund der Kooperation mit dem Staatlichen Schulamt Backnang geltend gemacht werden. Bitte melden Sie sich zu unserer Veranstaltung über LFB-Online an. Die Veranstaltung ist unter der Lehrgangsnummer 26094658 für Lehrkräfte buchbar.

Anmeldung privat

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem privaten oder außerschulischen Bildungsbereich melden sich bitte direkt im Sekretariat des Kreismedienzentrums Rems-Murr zur Teilnahme an.
Nicole Heilig
07151 501-1598
N.Heilig@rems-murr-kreis.de

Referenten

Prof. Dr. Thomas Irion

Direktor des Instituts für Erziehungswissenschaft, Direktor des Zentrums für Medienbildung Abteilung: Erziehungswissenschaften/ Grundschulpädagogik, PH Schwäbisch Gmünd

Vortrag „Medienbildung in der Grundschule. Von quietschenden Kreiden zu wischenden Fingern?“

Christian Biermann

Pädagogischer Mitarbeiter des Stadtmedienzentrums Stuttgart

Sprechende Bilder (Markt der Möglichkeiten)

Wolfram Otto

Schulnetzberater (Landesmedienzentrum)

Technische Möglichkeiten der PaedML (Markt der Möglichkeiten)

Friedemann Ilg

Medienpädagogischer Berater/Medienpädagogischer Berater für die Grundschule (Landesmedienzentrum)

Pädagogische Möglichkeiten der PaedML (Markt der Möglichkeiten)

Ralf Nentwich

Leiter des Kreismedienzentrums Rems-Murr

Projekt Hirnforscher. Herr Ti und seine Experimente. Warum hat unser Gehirn Falten? Welcher Bereich im Gehirn macht was und was hat eigentlich ein Roboter damit zu tun? (Markt der Möglichkeiten)

Edda Pflugfelder

Stellvertretende Leitung des Kreismedienzentrums Rems-Murr

Gedichte mal anders - Trickfilme im Deutschunterricht selbst erstellen (Markt der Möglichkeiten)

Volker Pflugfelder

Pädagogischer Mitarbeiter am Kreismedienzentrum Rems-Murr

Sachunterricht in der Grundschule mit Lego We Do 2.0 (Markt der Möglichkeiten)

Frau Scharfenberg

Lehrerin an der Hörschbachschule

Unterrichtsalltag mit iPad und Beamer (Markt der Möglichkeiten)

Frau Erken

Lehrerin an der Hörschbachschule

Learning Apps im Unterricht (Markt der Möglichkeiten)

Partner

Kreismedienzentrum Calw

Oberriedter Straße 10
75365 Calw / Wimberg

07051 965 220
07051 965 230

Sie finden uns in den Räumlichkeiten des Berufsschulzentrums Calw. Das Medienzentrum ist eine Außenstelle des Landratsamtes Calw.

 

Öffnungszeiten

Montag: 8:00 bis 15:30 Uhr
Dienstag: 8:00 bis 15:30 Uhr
Mittwoch: 8:00 bis 11:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 bis 15:30 Uhr
Freitag: 8:00 bis 11:00 Uhr

In den Ferien...

...ist das Medienzentrum Calw geschlossen. Geräterückgaben und Abholungen sind nach vorheriger Absprache dennoch möglich.

Aktuelle Informationen

Die Anmeldung zur Schulkinowoche 2019 läuft. Mehr Infos zur Schulkinowoche gibt es hier mit einem Klick...

© 2019 Kreismedienzentrum Calw

WebDesign durch: Galerie & Werbeagentur 498 -  www.galerie498.de